60 Jahre Franz Lehár Festival

60 Jahre Franz Lehár Festival in Bad Ischl

Termin
20. Aug. bis 22. Aug. 2021
3 Tage - FR bis SO
  • 3 Tage
  • Doppelzimmer
ab 590,-
60 Jahre Franz Lehár Festival in Bad Ischl
  • 3 Tage
  • Doppelzimmer
ab € 590,-

Mit den Operetten „Der Zarewitsch“ und „Die Csárdásfürstin“

In Bad Ischl wollte man im letzten Jahr den 150. Geburtstag von Franz Lehár gebührend feiern. Nachdem das nicht möglich war, wird das Festival im Jubiläumsjahr 2021 nachgeholt. Mit seiner Operette „Der Zarewitsch“ erwartet Sie eine mitreißende Erzählung mit großartigen Melodien. „Die Csárdásfürstin“ von Emmerich Kálmán zählt zu einem der berühmtesten Werke in der Operettengeschichte. Die Kaiserstadt Bad Ischl, ein attraktiver Kurort mit Charme und Nostalgie, verbindet noble Tradition mit junger, frischer Lebensfreude. Wer in die liebste Sommerresidenz seiner Majestät Kaiser Franz Joseph kommt, genießt jene Gastfreundschaft, die den Kaiser viele Sommer lang begeisterte. 

Reiseverlauf

1. Tag (FR): Tirol – St. Gilgen – Bad Ischl – Operette „Der Zarewitsch“ 

Anreise über Lofer nach St. Gilgen am Wolfgangsee. Unternehmen Sie einen Bummel durch den schmucken Orte der eng mit Mozart und seiner Familie verbunden ist. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel in Bad Ischl. Am Abend besuchen Sie die Operette „Der Zarewitsch“ im Kongress- & Theaterhaus. 

2. Tag (SA): Bad Ischl – Operette „Die Csárdásfürstin“

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie den Wellnessbereich und die Therme des Hotels oder spazieren Sie durch die liebreizende Stadt. Nicht versäumen sollten Sie, der „Kulturkonditorei“ Café Zauner, ehemaliger k. u. k. Hoflieferant & Hofzuckerbäcker, einen Besuch abzustatten. Auch Kaiserin Sissi war hier gerne zu Gast. Nach dem Abendessen in Ihrem Hotel erleben Sie mit der Operette „Die Csárdásfürstin“ im Kongress- & Theaterhaus einen weiteren Höhepunkt der Reise.

3. Tag (SO): Bad Ischl – St. Wolfgang – Tirol

Auf der Rückreise besichtigen Sie St. Wolfgang und die Wallfahrtskirche mit dem berühmten Michael-Pacher-Altar, dem einzig vollständig erhaltenen Altar des Tiroler Schnitzers und Malers. Nach der Mittagspause kehren Sie über Lofer nach Tirol zurück. 

 
 

Inkludierte Leistungen

  • TAXI-Hausabholung
  • Fahrt im Komfortbus 
  • 2 Übernachtungen im 4*s Hotel in Bad Ischl 
  • Verwöhnhalbpension inkl. Frühstücksbuffet & 5-Gang-Genießer-Wahlmenü am Abend
  • Nachmittagsjause mit kleinen Snacks und Kuchen
  • Benutzung SkyLounge Hotel Royal
  • Benutzung Salzkammergutherme
  • Badetasche mit Badetüchern und Badeschuhen
  • Eintrittskarte Operette „Der Zarewitsch“ Kat. 3 (€ 63,-)
  • Eintrittskarte Operette „Die Csárdásfürstin“ Kat. 3 (€ 63,-)
  • Kirchenführung in St. Wolfgang mit Ihrem Reiseleiter
  • Lüftner-Reiseleitung

Operettenbeschreibungen

„Der Zarewitsch“ von Franz Lehár
„Hast du dort oben vergessen auf mich?“ – wer kennt nicht diese rührende Zeile aus dem Wolgalied. „Der Zarewitsch“ entführt Sie ins zaristische Russland. Der Zarensohn Alexej kümmert sich nicht viel um die Welt der schönen Frauen – sehr zum Leidwesen seines Onkels, verlangt doch das Zarenreich baldigst einen Thronfolger. Um dem widerborstigen Zarewitsch die Augen für die Freuden und Vorzüge der Gesellschaft einer Dame zu öffnen, bringt der listige Oheim die junge Ballerina Sonja ins Spiel. Was als zweckdienliche Verkleidungsintrige beginnt, entwickelt sich zur großen Liebe, die jedoch vom russischen Hochadel nicht geduldet wird. Es erwartet Sie eine mitreißende Geschichte, eingebettet in gefühlvolle und mitreißende Melodien. 
 
„Die Csárdásfürstin“ von Emmerich Kálmán
Große Gefühle mit feuriger Csárdás und romantisch leidenschaftlichen Melodien, wie „Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht“, prägen das Meisterwerk. Die Operette hat auch 100 Jahre nach ihrer Uraufführung nichts an Attraktivität eingebüßt. Heute wäre es kein Problem mehr, wenn ein Adeliger die Starsängerin eines Varietétheaters heiratet. Damals versuchten die Eltern Edwins dies zu verhindern, wozu ihnen jede Intrige recht war. Doch wie schon so oft war die Liebe stärker, Edwin und die Sängerin Sylva kommen zusammen und auch die Edwin zugedachte Braut Stasi erhält schließlich ihren Grafen Boni. Die Intrigen und Verwirrungen verhelfen der Operette zu Spannung und Dramatik, die durch Kálmáns glänzende Musik noch verstärkt wird.
 

Hotelbeschreibung

EurothermenResort – Hotel Royal****S in Bad Ischl

Das Hotel liegt im Zentrum und ist direkt mit der Salzkammergut-Therme verbunden. Alle Zimmer sind mit Balkon, Bad oder Dusche/WC, Föhn, Handtuchtrockner, Flat Screen-TV mit Radio, Telefon, Safe, Minibar (gegen Aufpreis), WLAN und Klimaanlage ausgestattet. Das Hotel verfügt über eine Sky Lounge mit Infinity-Pool und Panorama-Sauna mit Bergblick, einer Infrarotstube, dem Zirbenreich mit Wasserbetten und einer Panorama-Sonnenterrasse. In der Salzkammergut-Therme können Sie folgende Einrichtungen nutzen: Solebecken, Wasserattraktion „Lazy River“, Royal Oase, Saunalandschaft „Relaxium“ und Bergwerk-Sauna.

zur Hotelhomepage

Preise

Preise in EUR pro Person
  • Doppelzimmer 590,-
  • Aufpreis Einzelzimmer (EZ=DZ) 76,-
  • Aufpreis Kat. 2 für beide Aufführungen 26,-
  • Aufpreis Kat. 1 für beide Aufführungen 44,-
  • Frühbucherbonus bis 11.06.2021 25,-
Reiseleitung
Dr. Peter Hopfgartner
weitere Infos
Reiseart
Busreise