Irmgards "Geheimwege" mit neuen Wanderungen

Schneeschuhwandern in Osttirol

Termin
1. Mär. bis 3. Mär. 2021
3 Tage - MO bis MI
  • 3 Tage
  • Doppelzimmer
ab 395,-
Schneeschuhwandern in Osttirol
  • 3 Tage
  • Doppelzimmer
ab € 395,-

Naturgenuss auf unbekannten Wegen

In der fantastischen Bergwelt von Osttirol werden Sie jeden Tag völlig unterschiedliche Landschaften auf Schneeschuhen erkunden. Irmgard wird Sie auf unbekannten Pfaden in ihrer Heimat begleiten. Genießen Sie die Ruhe, das Knirschen des Schnees und die kristallklare Luft in einer unberührten Winterwelt.

Wichtige Info:
Auf Grund der jeweiligen Lage zur Reisezeit kann es sein, dass Programme teilweise geändert oder auch Angebote in Hotels wie Wellnesseinrichtungen nicht verfügbar sind. Wir werden uns bemühen, Sie rechtzeitig darüber zu informieren. 
 

Reiseverlauf

1. Tag (MO): Wanderung Kristeinertal 

Anreise nach Osttirol. Ihr erstes „Schneeschuh-Highlight“ führt von der Pustertaler Höhenstraße in das Kristeinertal, ein malerisches und fast unberührtes Hochtal in den Villgrater Bergen. Durch Lärchenwälder wandern Sie vorbei an Almhütten und den Felswänden der umliegenden Berge. An einer kleinen Hütte können Sie sich mit einer Rucksackjause inmitten purer Natur stärken. Der Rückweg ist ein Pulvergenuss und führt querfeldein zum Gasthaus Aue in Thal, wo Sie zum Abschluss der unvergesslichen Wanderung einkehren. Anschließend Fahrt zu Ihrem Hotel in Anras.

Weglänge 10 km, Gehzeit: ca. 4 Std., Höhenunterschied: ↑ ↓ 250 m
Schwierigkeitsgrad: 1 Wanderschuh

2. Tag (DI): Wanderung Villgratental

Mit dem Bus fahren Sie ins Villgratental zur Reiterstube und von dort wandern Sie am Herz-Ass-Weg entlang des Villgraterbaches. Auf verschneiten Forstwegen führt die Tour durch winterliche Wälder und über Wiesen mit prächtigen Ausblicken auf die höchsten Gipfel der Villgrater Berge. Tierliebhaber können sich in der Wildspurensuche üben. Zum Ausklang kehren Sie in der Reiterstube ein und können dort den traditionellen Eisberg in Form der "Drei-Zinnen" bestaunen.

Weglänge: 10 km, Gehzeit: ca. 5 Std., Höhenunterschied: ↑ ↓ 300 m
Schwierigkeitsgrad: 1 Wanderschuh

3. Tag (MI): Gipfelerlebnis am Golzentipp

Der Bus bringt Sie ins Bergsteigerdorf Obertilliach im Osttiroler Gailtal und mit der Gondelbahn fahren Sie zur Bergstation (ca. 2.000 m), dem Ausgangspunkt Ihrer Tour. Leicht ansteigend führt der Weg hinauf zum Golzentipp (2.317 m). Am Gipfel werden Sie mit einem einzigartigen Rundumblick, von den Sextner Dolomiten über die Rieserfernergruppe, den Villgratner Bergen bis hin zum Großglockner und den Lienzer Dolomiten belohnt. Nach einer Einkehr an der Bergstation geht es mit der Bahn retour ins Tal. Rückfahrt nach Tirol.

Weglänge: 8 km, Gehzeit: ca. 4 Std., Höhenunterschied: ↑ ↓ 400 m
Schwierigkeitsgrad: 2 Wanderschuhe

Inkludierte Leistungen

  • TAXI-Hausabholung lt. Katalog "Reiseträume"
  • Fahrt im Komfortbus
  • 2 Übernachtungen im 4*-Hotel in Anras
  • Willkommensdrink
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet & 4-Gang Abendessen mit Salatbuffet
  • Leihbademantel 
  • Freie Benutzung des Vitalstudios
  • Berg- & Talfahrt mit der Gondelbahn in Obertilliach
  • 3 geführte Schneeschuhwanderungen lt. Programm
  • Örtliche Schneeschuhführerin

Hotelbeschreibung

Vital Landhotel Pfleger**** in Anras

Das familiengeführte Hotel liegt im idyllischen Dörfchen auf der Sonnenseite des Pustertals mit einem herrlichen Blick auf die Lienzer Dolomiten. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC verfügen über eine gemütliche Sitzecke, Balkon, TV, Radio, Telefon, Föhn, Safe und WLAN. Entspannung finden Sie im Vitalstudio mit finnischer Sauna und römischem Dampfbad. Massagen gegen Gebühr buchbar.

 
zur Hotelhomepage

Preise

Preise in EUR pro Person
  • Doppelzimmer 395,-
  • Aufpreis Einzelzimmer 30,-
Reiseleitung
Irmgard Huber
weitere Infos
Reiseart
Busreise