Neue Reise

Radreise vom Brenner an die Adria

Termin
25. Sep. bis 30. Sep. 2022
6 Tage - SO bis FR
  • 2 Tage
  • Doppelzimmer
ab 820,-
Radreise vom Brenner an die Adria
  • 2 Tage
  • Doppelzimmer
ab € 820,-

Reisebeschreibung

Ein Traum für jeden Radfahrer: von den Alpen über die Dolomiten bis an die Adria. Sie durchqueren herrliche Täler, fahren vorbei an den spektakulären Felsformationen des UNESCO-Welterbe Dolomiten, besuchen den Skiort Cortina d’Ampezzo – Schauplatz der Olympischen Winterspiele 2026 – und genießen das mediterrane Ambiente an der Adria.  
 
Hinweis: Helmpflicht

Reiseverlauf

1. Tag (SO): Tirol – Brenner – Raum Bruneck

Anreise zum Brenner, dem Ausgangspunkt der Radtour. Auf alten Bahntrassen radeln Sie hinunter ins Pflerschtal und über Gossensass in die einstige Fuggerstadt Sterzing. Eine wahre Genussstrecke! Vorbei an der Burg Reifenstein und durch das Eisacktal erreichen Sie Franzensfeste. Weiter führt die Route durch das zauberhafte Pustertal zu Ihrem heutigen Etappenziel Gais in der Nähe von Bruneck. 
Radkilometer: ca. 80 km, 400 Höhenmeter
 

2. Tag (MO): Bruneck – Passo Cimabanche – Cortina d’Ampezzo

Von Bruneck führt der Radweg mit einigen Steigungen über Olang nach Toblach. Auf der ehemaligen Trasse der Dolomitenbahn fahren Sie durch das Höhlensteintal zum Toblacher See. Wenig später werden Sie einen einzigartigen Panormamablick zu den Drei Zinnen genießen. Am Passo Cimabanche (zu Deutsch Gemärkpass) mit 1.530 m in der Provinz Belluno kommen Sie zum höchsten Punkt Ihrer Radreise. Immer leicht abwärts erreichen Sie am späten Nachmittag Cortina d’Ampezzo, wunderschön eingebettet in der Bergwelt der Ampezzaner Dolomiten.
Radkilometer: ca. 60 km, 850 Höhenmeter
 

3. Tag (DI): Cortina d’Ampezzo – La Secca – Colle Umberto 

Wieder der ehemaligen Bahntrasse folgend radeln Sie durch das Boite-Tal nach Tai di Cadore. Weiter führt die Tour auf einer verkehrsarmen und eindrucksvollen Serpentinenstraße entlang steiler Felswände hinab in das Valle di Cadore – einer der Höhepunkte der Reise. Der Piave entlang erreichen Sie Longarone, wo bei einer Staudammkatastrophe vor knapp 60 Jahren fast alle Einwohner ums Leben kamen, und La Secca. Hier werden die Räder in den Bus verladen und Sie fahren vorbei am Lago di Santa Croce und am Lago Morto nach Colle Umberto, einem lieblichen Dorf inmitten von Weinreben. 
Radkilometer: ca. 80 km, 400 Höhenmeter 
 

4. Tag (MI): Colle Umberto – Treviso

Auf immer ebener werdenden Wegen durch die schöne Landschaft radeln Sie in das mittelalterliche Städtchen Conegliano mit der Burg Castelvecchio, jedem Weinkenner für den berühmten Prosecco ein Begriff. Über verkehrsarme Landstraßen geht es zum heutigen Ziel Treviso. Dieses wird wegen der historischen Häuser mit Laubengängen, malerischen Kanälen, gotischen Kirchen und einer vom Stadtturm und herrlichen Palästen umrahmten Piazza auch „die kleine Schwester Venedigs“ genannt.
Radkilometer: ca. 70 km, 250 Höhenmeter
 

5. Tag (DO): Treviso – San Donà di Piave – Lignano

Über Wiesen und Felder und durch kleine Dörfer, immer wieder am Fluss Piave entlang, führt die Radtour nach San Donà di Piave, sehenswert auf Grund des mächtigen Doms Santa Maria delle Grazie und der großen Piazza Indipendenza. Anschließend fahren Sie mit dem Bus zum beliebten Badeort Lignano Sabbiadoro. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie den kilometerlangen, goldfarbenen Strand.
Radkilometer: ca. 50 km, 100 Höhenmeter
 
 

6. Tag (FR): Lignano – Tirol

Nach einem erholsamen Vormittag im Badeort treten Sie die Heimreise nach Tirol an.
 

Streckencharakteristik

Gefahren wird auf teils schottrigen Radwegen sowie auf asphaltierten Nebenstraßen mit wenig Verkehr. 
 

Inkludierte Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • Radtransport im geschlossenen Radanhänger
  • 5 Übernachtungen in 3*-Hotels (Gais, Cortina d’Ampezzo, Colle Umberto, Treviso, Lignano)
  • Halbpension inkl. Frühstück & 3-Gang Abendmenü 
  • Freie Benützung „Schwitzhüttl“ und des Bioschwimmteichs in Gais 
  • 5 Radtouren lt. Programm
  • Lüftner-Radführer

Hotelbeschreibungen

Hotel Burgfrieden*** in Gais

Nördlich von Bruneck im Ahrntal im kleinen Dorf Gais gelegen, bietet das Hotel einen großen Garten mit Sauna, Badeteich und Ruheraum. Die warm eingerichteten Zimmer mit teils Holzvertäfelung verfügen alle über einen Balkon, Sat-TV, Radio, kostenfreies WLAN, Bad oder Dusche/WC und Föhn.
 
zur Hotelhomegapge

Hotel Serena*** in Cortina d’Ampezzo

Dieses Hotel vereint alpenländischen Charme und noble Elemente die an den Biedermeir Stil erinnern. Sie erwarten Zimmer mit wunderschöner Aussicht auf die umliegende Bergwelt. Die Zimmer sind mit Flachbild-SAT-TV, kostenfreies WLAN, Safe, Bad oder Dusche/WC, Föhn und kostenfreie Pflegeprodukte.
 
zur Hotelhomepage

Hotel Al Giardinetto*** in Colle Umberto

In diesem in einem kleinen Ort gelegenen Hotel finden Sie Restaurant, Bar, Gemeinschaftslounge und Garten. Im gesamten Haus nutzen Sie kostenfreies WLAN. Alle hell gestalteten Zimmer verfügen über Flachbild-TV, Safe, Schreibtisch, Telefon, Bad oder Dusche/WC, Föhn und kostenfreie Pflegeprodukte.
 
zur Hotelhomepage

Hotel Al Fogher*** in Treviso

In diesem familiengeführten Hotel erwarten Sie italienischer Charme und kostenfreies WLAN. Alle Zimmer verfügen über Flachbild-SAT-TV, Radio, Telefon, Safe, Teppich, Bad oder Dusche/WC sowie kostenfreie Pflegeprodukte.
 
zur Hotelhomepage

Hotel Adria*** in Lignano

Unweit des kilometerlangen Strands von Lignano Sabbiadoro liegt dieses Hotel lieblich in einen eigenen Garten, welcher zum Entspannen einlädt, eingebettet. Im modernen, hellen Speisesaal erwartet Sie am Morgen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Alle klimatisierten Zimmer verfügen über SAT-TV, Telefon, Safe, Schreibtisch, kostenfreies WLAN, Dusche/WC, Föhn und kostenfreie Pflegeprodukte.
 
zur Hotelhomepage

Preise

Preise in EUR pro Person
  • Doppelzimmer 820,-
  • Aufpreis Einzelzimmer 75,-
  • Frühbucherbonus (gültig bis 31.03.2022) 40,-
Reiseleitung
Gert Schmidhammer
weitere Infos
Reiseart
Busreise