zurück
Restplätze

Exklusive Wanderreise ins Appenzeller Land

Termin
12. Sept. bis 14. Sept. 2022
3 Tage • MO bis MI
  • 3 Tage
  • Doppelzimmer
ab 655,-
Exklusive Wanderreise ins Appenzeller Land
  • 3 Tage
  • Doppelzimmer
ab € 655,-

Liebliches Hügelland trifft auf das schroffe Alpsteingebiet

Traditionell und urig: Appenzell, der kleine Kanton in der Ostschweiz, ist das Land der Älpler und Senner. Die liebliche mittelländische Hügellandschaft wird von den postkartenhaften felsigen Zacken des Alpsteinmassivs dominiert. In den schmucken Dörfern werden Tradition und Brauchtum bis heute intensiv gelebt – ein Wanderparadies für alle Sinne.

Reiseverlauf

1.Tag (MO): Tirol – St. Gallen – Appenzell

Die Anreise erfolgt über den Arlbergpass Richtung Bodensee nach St. Gallen, der quirligen Metropole der Ostschweiz. Sie haben Zeit, um die Stadt selbst zu erkunden. Besonders sehenswert ist die barocke Kathedrale – Wahrzeichen der Stadt und Weltkulturerbe. Nach der Mittagspause unternehmen Sie eine abwechslungsreiche Wanderung entlang des Brückenweges im Tal der Sitter. 18 Viadukte, Hängebrücken, gedeckte Holzbrücken und moderne Auto- und Bahnbrücken überspannen diesen Fluss. Anschließend fahren Sie weiter nach Appenzell, geprägt durch die traditionellen und farbenfrohen Holzhäuser. Die Hauptgasse lädt zum Flanieren ein. Der würzige Appenzeller-Käse sollte an erster Stelle der Einkaufsliste stehen, zu dem auch das traditionelle ,Biberli‘-Gebäck gehört. Der Verdauung auf die Sprünge hilft der Appenzeller-Flaschengeist, der berühmte Alpenbitter.
Weglänge:8 km, Gehzeit: ca. 2 Std., Höhenunterschied: ↑ 200 ↓ 200 m
Schwierigkeitsgrad: 2 Wanderschuhe

2. Tag (DI): Seealpsee – Äscher – Wildkirchli – Ebenalp

Die Wanderung beginnt heute in Wasserauen und führt über den „Katzensteig“ bergan, zuerst etwas steiler, zum idyllisch gelegenen Seealpsee. Genießen Sie das traumhafte Panorama bei der Umrundung dieses Kleinods mit Blick auf den Säntis (2.502 m), dem höchsten Gipfel im Alpstein. Auf relativ steilem, teilweise versichertem Bergweg steigen Sie hinauf zum Äscher, einem spektakulär an die senkrechte Felswand gebauten Berggasthaus. Auf dem Weiterweg durchschreiten Sie die geheimnisvollen Höhlen des Wildkirchli – ein weiteres Erlebnis auf Ihrer Wanderung – und erreichen die Anhöhe der Ebenalp. Mit der Seilbahn kehren Sie nach Wasserauen zurück.
Weglänge: 7 ½ km, Gehzeit: ca. 4 Std., Höhenunterschied: ↑ 900 ↓ 300 m
Schwierigkeitsgrad: 3 Wanderschuhe


3. Tag (MI): Hoher Kasten – Tirol

Mit dem Aussichtsberg „Hohen Kasten“ erleben Sie einen weiteren Höhepunkt im Appenzeller Land. Mit der Seilbahn erreichen Sie in wenigen Minuten den Gipfel (1.795 m), wo Sie grenzenlose Ausblicke auf sechs Länder erwarten. Nicht nur das moderne Drehrestaurant, sondern auch der Alpengarten, das Pflanzenparadies am Gipfel werden bleibende Eindrücke hinterlassen. Auf Schusters Rappen erreichen Sie auf einer aussichtsreichen Tour, immer dem Kamm folgend, das Berggasthaus ,Staubern‘. Nach einer Rast schweben Sie mit der Gondelbahn hinunter ins Rheintal. Rückfahrt nach Tirol.
Weglänge: 5 km, Gehzeit: ca. 3 Std., Höhenunterschied: ↑ ↓ 350 m
Schwierigkeitsgrad: 3 Wanderschuhe

Inkludierte Leistungen

•    TAXI-Hausabholung siehe Katalog "Reiseträume"
•    Fahrt im Komfortbus
•    2 Übernachtungen im 3*-Hotel in Appenzell
•    Halbpension inkl. Frühstücksbuffet & 4-Gang-Wahlmenü
•    Lift und Seilbahnfahrten lt. Programm
•    3 Wanderungen lt. Programm
•    Lüftner-Wanderführerin
 

Hotelbeschreibung

Hotel Löwen*** in Appenzell

Das Hotel Löwen ist zentral im historischen Dorfkern gelegen, mitten in der bekannten Fußgängerzone und idealer Ausgangspunkt für Ihre Aktivitäten in und um Appenzell. Hochwertige Appenzeller Handwerkskunst kombiniert mit frischen Farben schafft eine Wohlfühlatmosphäre in den frisch renovierten Zimmern. Diese sind mit Bad oder Dusche/WC, Radio, Telefon, Fön, TV, Safe und kostenfreies WLAN ausgestattet.

zur Hotelhomepage

Wegcharakteristik

Es handelt sich teilweise um steinige und schmale Bergwege und daher muss Trittsicherheit und Schwindelfreiheit vorausgesetzt werden. Eine gute Grundkondition ist notwendig. Wanderschuhe, am besten knöchelhoch  (keine Turnschuhe !), Wind-und Regenschutz, Stöcke nach Gewohnheit.

Preise

Preise in EUR pro Person
  • Doppelzimmer 655,-
  • Aufpreis Einzelzimmer 54,-
Reiseleitung
Brigitte Grüner
weitere Infos
Reiseart
Busreise