Begrenzte Teilnehmer

Zum Ursprung der Donau

Termin
5. Sep. bis 9. Sep. 2021
5 Tage - SO bis DO
  • 5 Tage
  • Doppelzimmer
ab 735,-
Zum Ursprung der Donau
  • 5 Tage
  • Doppelzimmer
ab € 735,-

Von der Donauquelle bis Donauwörth

Die Radreise entlang der Donau in Deutschland führt durch eine der schönsten Flusslandschaften Europas. Zahlreiche unberührte Augebiete und Durchbruchstrecken des Flusses durch die Mittelgebirge, sowie eine Reihe von kulturellen Sehenswürdigkeiten, wie Burgen und Klöster, säumen den Weg. Erleben Sie mit uns, wie die noch „junge Donau“ bei Immendingen versickert und bewundern Sie den berühmten Blautopf in Blaubeuren.

Hinweis:
Helmpflicht!

Reiseverlauf

1. Tag (SO): Tirol – Donaueschingen – Tuttlingen – Weilheim 

Anreise von Tirol über den Arlberg und entlang des Bodensees zur ehemaligen Residenzstadt Donaueschingen. Vom Zusammenfluss von Brigach und Breg radeln Sie der Donau entlang durch die „Baar“ nach Immendingen, wo der Fluss im Großteil des Jahres bis zum Achentopf in unterirdischen Höhlen verschwindet. Über Möhringen und die Kreisstadt Tuttlingen erreichen Sie Ihr heutiges Ziel Reitheim-Weilheim. 

Radkilometer: ca. 45

2. Tag (MO): Weilheim – Scheer

Sie radeln heute auf der wohl landschaftlich schönsten Strecke entlang der Donau. Das spektakulärste Teilstück ist der Donaudurchbruch zwischen Fridingen und Beuron. Dort können Sie die Benediktinerabtei, gegründet im 11. Jh. besichtigen. Entlang einiger Donauschleifen erreichen Sie über Gutenstein und vorbei an der Ruine Dietfurt die Kreisstadt Sigmaringen mit dem prächtigen Schloss Hohenzollern. Die heutige Etappe endet in der kleinen, an einer Donauschlinge gelegenen Stadt Scheer.

Radkilometer: ca. 85

3. Tag (DI): Scheer – Ehingen

Die Radtour führt zuerst nach Riedlingen, sehenswert wegen einer unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit Rathaus und gut erhaltenen Fachwerkhäusern. Dem Donauradweg folgend kommen Sie nach Munderkingen, eine Stadt mit prächtigen Bürgerhäusern, einem stattlichen Rathaus und drei Laufbrunnen aus der Renaissance.   

Durch das schwäbische Stammland erreichen Sie Ehingen. Im mittelalterlichen Stadtkern ist eine Vielzahl von historischen Bauwerken über Jahrhunderte erhalten geblieben. 

Radkilometer: ca. 60

4. Tag (MI): Ehingen – Blaubeuren – Lauingen

Mit dem Bus fahren Sie nach Blaubeuren, einem malerischen Ort in der Schwäbischen Alb. Am Rande der historischen Altstadt mit prachtvollen Fachwerkhäusern entspringt die berühmteste Karstquelle Deutschlands, der sehenswerte Blautopf. Besuch des urgeschichtlichen Museums. Anschließend setzen Sie Ihre Radtour nach Oberelchingen, entstanden durch das gleichnamige Benediktinerkloster, fort. Durch den Donauwald und vorbei an einigen kleinen Seen endet die Etappe in Lauingen.

Radkilometer: ca. 55

5. Tag (DO): Lauingen – Donauwörth – Tirol

Vorbei an Dillingen und Höchstädt mit dem Schloss Pfalz-Neuburg radeln Sie durch Auen und Wälder mit interessanter Fauna, bevor Sie bei Donauwörth wieder den Fluss erreichen. Sie können noch die Altstadt besichtigen, bevor die Räder verladen und Sie die Heimreise Richtung Tirol antreten.

Radkilometer: ca. 45

 

Inkludierte Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • Radtransport im geschlossenen Radanhänger
  • 4 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels (Weilheim, Scheer, Ehingen, Lauingen)
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet & 3-Gang Abendmenü
  • Eintritt Blautopf-Museum
  • 5 Radtouren lt. Programm
  • Lüftner-Radführer

Streckencharakteristik

Sie radeln vorwiegend auf ruhigen Nebenstraßen und großteils asphaltieren Radwegen in einem ebenen Gelände. Bei Ortsein- und -ausfahrten kann es ein stärkeres Verkehrsaufkommen geben. Unser Reisebus begleitet Sie auf der gesamten Radtour.

Preise

Preise in EUR pro Person
  • Doppelzimmer 735,-
  • Aufpreis Einzelzimmer 84,-
  • Frühbucherbonus gültig bis 11.06.2021 35,-
Reiseleitung
Gert Schmidhammer
weitere Infos
Reiseart
Busreise