Neue Reise

Bezauberndes Vinschgau

Termin
25. Sep. bis 27. Sep. 2021
3 Tage - SA bis MO
  • 3 Tage
  • Doppelzimmer
ab 360,-
Bezauberndes Vinschgau
  • 3 Tage
  • Doppelzimmer
ab € 360,-

Entdecken Sie die Kultur- und Genussregion entlang der „Via Claudia Augusta“

Die Via Claudia Augusta, von den Kelten angelegt, hatte unter den Römern als Verbindungs- und Handelsweg über die Alpen ihre Glanzzeit. Zahlreiche Denkmäler aus 10 Jahrhunderten sind Zeitzeugen vergangener Kulturen und bestimmen das Landschaftsbild. Auch heute noch ist das Vinschgau Wiege von Künstlern, Architekten und Kulturschaffenden. 

Reiseverlauf

1. Tag (SA): Tirol – Reschenpass – Kloster Marienberg – Glurns – Naturns

Anreise von Tirol über den Reschenpass zum Kloster Marienberg. Auf einem leicht ansteigenden Weg erreichen Sie nach 100 Metern Europas höchstgelegene Benediktinerabtei (1.350 m), seit 900 Jahren geistiges Zentrum des oberen Vinschgaus. Das Museum "Ora et labora" vermittelt einen Einblick in den Alltag des Klosterlebens. Der Freskenzyklus in der Krypta mit einzigartigen Engeldarstellungen aus dem 12. Jh. ist ein besonderer Schatz romanischer Kunst. In der modernen Klosterbibliothek wurden über 100.000 Druckwerke gesammelt. Die Mittagspause verbringen Sie in Glurns, eine der kleinsten Städte weltweit. Glurns hat bis heute ihr mittelalterliches Flair bewahrt und verfügt über die einzige noch erhaltene geschlossene Wehranlage der Alpen. Der einstige Verkehrsknotenpunkt der Via Claudia Augusta war ein wichtiger Umschlagplatz des Salzhandels und die schönen Laubgänge und stattlichen Herrenhäuser zeugen vom ehemaligen Reichtum. Hier wurde auch der berühmte Künstler Paul Flora geboren. Genießen Sie die Panoramafahrt der Etsch entlang, vorbei am Marmordorf Laas, dem Weindorf Kastelbell mit dem Schloss Juval, Wohnsitz der Bergsteigerlegende Reinhold Messner, zu Ihrem Hotel in Naturns. 

 

2. Tag (SO): Naturns – Schnalstal

Heute erwartet Sie ein traumhafter Ausflug in das wunderschöne Schnalstal, eines der faszinierendsten Täler der Alpen. Jahrhundertealte Bauernhöfe schmücken das wenig besiedelte und abgelegene Tal. Verträumte Dörfer und der  türkis-blaue Vernagter Stausee laden zum Verweilen ein. Von diesem Tal werden auch seit Jahrhunderten im Sommer Schafe über die Grenze ins Ventertal getrieben. Am Schnalstaler Gletscher Similaun wurde 1991 die Mumie von Ötzi, dem „Mann aus dem Eis“, nach 5.300 Jahren „Schlaf“ geborgen. Zurück in Naturns besichtigen Sie die berühmte St. Prokulus Kirche mit ihrem Museum. Die kleine und von außen unscheinbare Kirche verbirgt eine der bedeutendsten Wandmalereien Mitteleuropas aus dem 8. Jh. Den schönen Tag lassen wir bei einem Törggele Abend mit Musik in Ihrem Hotel stimmungsvoll ausklingen.

3. Tag (MO): Naturns – Meran – Tirol

Am Vormittag besuchen Sie die reizende Kurstadt Meran, bis 1420 Hauptstadt der Grafschaft von Tirol und somit geschichtlich für uns von großer Bedeutung. In Meran verschmilzt die alpenländische und mediterrane Kultur harmonisch und prägt allseits das liebliche Stadtbild mit mittelalterlichen Laubgängen, Parkanlagen und Stadttoren. Über die Grenzen bekannt wurde Meran vor allem durch Kaiserin Sissi, welche hier mit ihren Töchtern auf Kur verweilte. Ein örtlicher Stadtführer begleitet Sie zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, wie die Heilig-Geist-Kirche, die Pfarrkirche St. Nikolaus, die Barbara-Kapelle, den Tappeinerweg mit dem Pulverturm, die Laubengasse und die Sissi-Statue. Genießen Sie noch ein wenig Freizeit, bevor Sie am Nachmittag vorbei an Brixen zurück nach Tirol fahren.

Inkludierte Leistungen

  • TAXI-Hausabholung
  • Fahrt im Komfortbus
  • 2 Übernachtungen im 3*-Hotel in Naturns
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet & 3-Gang-Abendmenü mit Salatbuffet
  • Willkommensdrink
  • Törggeleabend mit Musik im Rahmen der Halbpension (Tag 2)
  • Eintritt und Führung Kloster Marienberg
  • Eintritt und Führung St. Prokulus Kirche
  • Stadtführung Meran
  • Lüftner-Reiseleitung

Hotelbeschreibung

Kleinkunst Hotel Kreuzwirt*** in Naturns

Das familiengeführte, außergewöhnliche Art-Hotel liegt direkt im Zentrum.  Mit seiner 115 Jahre langen Tradition ist das Haus bekannt für Freundlichkeit und kreatives Ambiente. Es ist auch Treffpunkt vieler Freunde aus der Theater- und Künstlerwelt. Die kreativ und komfortabel ausgestatteten Zimmer mit Bad oder Dusche/WC verfügen über Föhn, SAT-TV, Telefon, Safe und WLAN.

 
zur Hotelhomepage

Preise

Preise in EUR pro Person
  • Doppelzimmer 360,-
  • Aufpreis Einzelzimmer 38,-
Reiseleitung
Mary Kapferer
weitere Infos
Reiseart
Busreise