Warteliste

„Kaiserliches“ St. Petersburg

Termin
4. Aug. bis 8. Aug. 2020
5 Tage - DI bis SA
  • 5 Tage
  • Doppelzimmer
ab 1225,-
„Kaiserliches“ St. Petersburg
  • 5 Tage
  • Doppelzimmer
ab € 1225,-

„Venedig des Nordens“ und ehemalige Hauptstadt des Zarenreiches

St. Petersburg wurde 1703 unter Zar „Peter der Große“ nach dem Vorbild Amsterdams erbaut und erstreckt sich über 40 Inseln im Delta des Newa-Flusses. Wegen seiner zahlreichen Brücken und Kanäle wird die Stadt gerne als „Venedig des Nordens“ bezeichnet. St. Petersburg gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Lernen Sie die bekanntesten und schönsten Sehenswürdigkeiten der Zarenstadt kennen.

Hinweis
Der Abschluss einer Reiseversicherung ist verpflichtend. Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate nach  Ablauf des Visums gültig sein! Für das Visum benötigen Sie ein aktuelles Passfoto (nicht älter als 6 Monate bei der Visumbeantragung). 
 

Reiseverlauf

1. Tag (DI): Tirol – Frankfurt – St. Petersburg

Transfer zum Flughafen Innsbruck und Flug über Frankfurt nach St. Petersburg, wo Sie am frühen Nachmittag ankommen werden. Bewundern Sie die schönsten Metrostationen von St. Petersburg. Viele davon sind wahre Kunstwerke und erzählen von Kultur und Geschichte der Stadt und des Landes. Transfer zu Ihrem Hotel.

2. Tag (MI): Stadtrundfahrt „Die Hauptstadt des Russischen Reiches“ und Peterhof

Beeindruckend ist das einzigartige Stadtbild mit den vielen Kanälen und Palästen, das Sie auf einer Rundfahrt durch das historische St. Petersburg sehen werden. Sie lernen die Geschichte und die Hauptattraktionen von der Stadt, wie den Schlossplatz, den Newski-Prospekt, die Admiralität und vieles mehr kennen. Am Nachmittag besuchen Sie den „Peterhof“, die prachtvolle Sommerresidenz des Zaren, vor den Toren St. Petersburg gelegen. Die eleganten Parkanlagen und Wasserspiele zählen zu den schönsten Barockbauten der Welt und wird auch das „Versailles Russlands“ genannt. Seit 1990 zählt der Peterhof zum UNESCO Weltkulturerbe.

3. Tag (DO): Eremitage, Isaaks-Kathedrale und Bootsfahrt auf der Newa

Am Vormittag besuchen Sie die weltberühmte Eremitage, UNESCO Weltkulturerbe. Zarin Katharina die Große war eine leidenschaftliche Kunstsammlerin und lieferte die ersten kostbaren Gemälde. Das Kunstmuseum im ehemaligen Winterpalast des Zaren beherbergt heute in den vielen hunderten Räumen knapp 3 Mio. Kunst-Objekte, von denen ein Teil besichtigt werden kann. Die Sammlung der staatlichen Galerie umfasst u. a. Meisterwerke von da Vinci, Picasso, Matisse, Rubens und es verfügt über ca. 10 mal mehr Exponate alsder Louvre in Paris. Anschließend besichtigen Sie die Isaaks-Kathedrale – die prächtigste Kirche in St. Petersburg und eine der größten sakralen Kuppelbauten der Welt. Geschmückt mit verschiedenen Marmorsorten, Edelsteinen und Gold bringt sie jeden Besucher ins Staunen! Zum Tagesausklang können Sie auf einer gemütlichen Bootsfahrt auf der Newa nochmals das wunderschöne Stadtpanorama genießen.

4. Tag (FR): Katharinen-Palast in Puschkin

Sie besuchen heute den berühmten Katharinen-Palast in Puschkin, südlich von St. Petersburg gelegen. Zar „Peter der Große“ ließ ihn für seine Frau Katharina I. als Sommerresidenz erbauen. Der blau-weiße Palast erstreckt sich über 300m und umfasst fünf Gebäudeteile, die alle mit Säulen, Masken, Pilastern, Statuen und Ornamenten dekoriert sind. Eine prunkvolle Paradetreppe im Ehrenhof führt in die Gemächer der einstigen russischen Herrscher. Neben dem Prunk und der Schönheit ist die Rekonstruktion des legendären Bernsteinzimmers, das zum „Achten Weltwunder zählt, die besondere Attraktion des Palastes. Der funkelnd prächtige Saal ist über 100m2 groß und über und über mit Bernstein verkleidet. Dieses Zimmer wurde nach schweren Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg, wie auch das Gebäude selbst, wieder aufgebaut. 

5. Tag (SA): St. Petersburg – Wien – Innsbruck 

Vor der Abreise haben Sie noch Zeit für einen gemütlichen Bummel durch die Einkaufsstraßen. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug über Wien nach Innsbruck. 

 

Inkludierte Leistungen

  • Taxi-Hausabholung 
  • Transfer Flughafen Innsbruck & retour
  • Flug Innsbruck – St. Petersburg hin via Frankfurt & retour via Wien mit Lufthansa und Austrian Airlines
  • Flughafensteuern & Sicherheitsgebühren (€ 118,- Änderungen vorbehalten)
  • Transfer und Rundfahrten lt. Programm 
  • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung bei allen Transfers und Ausflügen lt. Programm
  • 4 Übernachtungen im 4*-Hotel in St. Petersburg
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet und 3-Gang Abendmenü
  • Eintritte und Führungen Peterhof, Isaaks-Kathedrale, Eremitage & Katharinen-Palast mit Bernsteinzimmer
  • Bootsfahrt auf der Newa
  • Reiseliteratur
  • Lüftner-Reiseleitung

voraussichtliche Flugzeiten

04. August 2020
Innsbruck – Frankfurt 06:35 – 07:45 Uhr
Frankfurt – St. Petersburg 09:20 – 12:55 Uhr
 
08. August 2020
St. Petersburg – Wien 14:20 – 16:00 Uhr
Wien – Innsbruck 17:15 – 18:10 Uhr
 
(Flugzeitenänderungen vorbehalten)
 

Hotelbeschreibung

AZIMUT HOTEL SAINT-PETERSBURG**** 

Das Hotel liegt am Ufer des Flusses Fontanka, nur 2 U-Bahn-Stationen vom Stadtzentrum entfernt und ist das höchste Gebäude im historischen Viertel der Stadt. Die Zimmer verfügen über Bad mit Dusche/WC, Minibar (gegen Gebühr), TV, Klimaanlage und kostenfreies WLAN.

zur Hotelhomepage

Preise

Preise in EUR pro Person
  • Doppelzimmer 1225,-
  • Aufpreis Einzelzimmer 268,-
  • Gegen Aufpreis
  • Visum über die Visaagentur 105,-
  • E-Visum über Lüftner 30,-
  • Frühbucherbonus bis 21.02.2020 25,-
Reiseleitung
Ilse Kirchmair
weitere Infos
Reiseart
Flug